witzig, spritzig, exklusiv

CHIANTI – Das Sinnbild der Toskana

Kunst, Handwerk und einmalige Landschaftsbilder

Zwei Reisen und ein Ziel - Activo oder Classico

509,00 € pro Person im DZ
EZ-Zuschlag 100,– € pauschal

Termine:

11.04. bis 15.04.2018

1. Tag : Mittwoch, 11.04.2018
Sie haben sich für eine großartige Reise entschie­den und dürfen sich auf ein aktives und abwechs­lungsreiches Tourenprogramm freuen. Ihr gebuch­tes Hotel liegt im Herzen des Chianti, ruhig und umgeben von einem Kiefernwald, im ländlichen Impruneta unweit von Florenz. Es bietet die perfekte Lage für Ausflüge in der Toskana. Die herrlichen Zimmer sind im typischen Landhausstil eingerichtet und Sie genießen allen Komfort wie Telefon, FreeWiFi, Klimaanlage, SAT-TV, Minibar und Fön. Zu der Ausstattung des Hotels gehören ein Restaurant, Bar, Außenpool, Terrasse, Garten­anlage und Busparkplatz vor der Tür.
Nach einer kurzweiligen Anreise heißt das Team im Hotel Villa Cesi Sie herzlich Willkommen.
Buon Appetito bei einem 3-Gang-Abendessen nach toskanischer Tradition.

2. Tag : Donnerstag, 12.04.2018
Auf den Spuren der Renaissance

  • Rundwanderung auf den Spuren der Renaissance durch die Hügellandschaft rund um Impruneta
  • Fotostopp an der gut erhaltenen Abtei von Galluzzo
  • Einblicke in das alte Kunsthandwerk der Region bei der Besichtigung eines Terrakotta–Brennofens

Direkt vom Hotel starten Sie heute Ihre Wande­rung. Impruneta ist in der ganzen Welt für sein Terrakotta berühmt und lädt mit seinem schönen Stadtzentrum zu einem gemütlichen Bummel ein. Als Tor zum Chianti ist es der perfekte Ausgangspunkt für eine Wanderung durch die typischen Pinien- und Mischwälder der Florentiner Hügellandschaft. Es geht weiter zur Abtei von Galluzzo, einst eines der mächtigsten Klöster Eu­ropas. Ihr Weg führt Sie im Gebiet um Impruneta, ein Openair-Museum, das sich in Hunderten von Jahren gebildet hat und in welchem Sie einzig­artige Naturformen bestaunen können. Auf dem Rückweg machen Sie einen kleinen Zwischenstopp bei einer traditionsreichen Ziegelei, um Einblicke in die kunsthandwerkliche Terrakotta-Produktion zu erhalten.
Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden, Höhenunter­schied: ca. 150m, Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittelschwer.
Am Nachmittag zurück in Ihrem Hotel, ruhen Sie sich noch ein wenig aus und lassen den Tag mit einem Abendessen in netter Gesellschaft ausklingen.

3. Tag : Freitag, 13.04.2018
Fiesole, Settignano und Florenz

  • Wanderung auf den Spuren von Leonardo da Vinci von Fiesole nach Settignano
  • Vor schöner Kulisse stärken Sie sich mit einem Picknick-Paket
  • Besichtigung der Kunstmetropole Florenz mit einem Wanderführer

Der heutige Ausgangspunkt ist die Etruskerstadt Fiesole. Sie wandern in der Talsenke von Florenz und kommen zu einem Berg, auf dem schon Leo­nardo da Vinci seine Flugmaschinen ausprobierte. Vorbei an Olivenhainen erreichen Sie Settignano, ein kleines typisch toskanisches Dorf, in dem Michelangelo seine Jugend verbrachte. Vor einer schönen Kulisse stärken Sie sich mit einem Pick­nick-Paket. Zum Abschluss geht es nach Florenz und Sie können bei einem Bummel durch die
Gassen Paläste und Kirchenbauten bestaunen.
Effektive Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, Höhenunter­schied: ca. 300 m, Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittelschwer.
Abschließend erwarten Sie noch erholsame Ur­laubsstunden im Hotel bevor der Küchenchef Sie mit seinen toskanischen Köstlichkeiten verwöhnt.

4. Tag : Samstag, 14.04.2018
Im Herzen des Chianti

  • Bilderbuch-Ausflug durch die charakteristische Hügellandschaft des Chianti durch Olivenhaine und Weinberge mit Panoramablicken auf Florenz und den Apennin
  • Besichtigung von Greve in Chianti, einem der schönsten Dörfchen des Chianti
  • In einem Weingut Verkostung des berühmten Chianti-Weines mit Imbiss

Ihr heutiger Bilderbuch-Ausflug bringt Sie durch die charakteristische Landschaft des Chianti. Ent­lang von Weinbergen, Olivenhainen und üppigen Wäldern genießen Sie wunderbare Aussichten auf die umliegenden Hügel, auf Florenz und an klaren Tagen bis auf den Apennin. Sie erreichen Greve und statten einer der schönsten Ortschaften in diesem Gebiet einen Besuch ab. Am Hauptplatz empfiehlt sich ein Besuch der berühmten Flei­scherei Falorni, wo Sie die typischen, hausge­machten Wurstwaren erwerben können. Natürlich darf eine Verkostung des weltweit bekannten, gleichnamigen Rotwein der Region, dem Chianti, nicht fehlen. Auf Ihrem Rückweg kehren Sie in
einer der vielen Weinkellereien zu einer Verkos­tung mit kleinem Imbiss ein.
Effektive Gehzeit: ca. 4 Stunden, Höhenunter­schied: ca. 350m, Schwierigkeitsgrad: mittel
Noch einmal sagt der Küchenchef buon Appetito und mit netten Gästen lassen Sie den Tag Revue passieren.

5. Tag : Sonntag, 15.04.2018
Nach dem Frühstück sagen Sie Ciao Italia und ma­chen sich mit einem Koffer voller neuer Eindrücke auf die Heimreise.

 

LEISTUNGEN:

  • Busfahrt in einem modernen Fernreisebus
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbüffet im 3*-Hotel Villa Cesi in Impruneta
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 Begrüßungsdrink
  • 3 Tage deutschsprachiger Wanderführer
  • 1 Paar Actico-Wanderstöcke
  • Besichtigung einer berühmten Terrakotta-Werkstatt in Impruneta
  • Linienbusticket von Settignano nach Florenz
  • 1 Picknick-Paket
  • Besichtigung eines Weingutes mit kleinem Imbiss und Verkostung des Chianti-Weins
  • Reiseleitung / Insolvenzversicherungsschein